IMOCON - EFOQUARZ

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

IMOCON

Produkte-Details
IMOCON - bidirektionales Steckerkonzept

Die Anwendung des mikrooptischen Bauteils IMOCON in der Nachrichten- oder Messtechnik setzt die Verfügbarkeit von integrierten optischen Komponenten zwischen den Fasern und Bauelementen voraus. Dabei ist die genaue Koppelung qualitätsbestimmend und stellt eine besondere Herausforderung dar.

Unter IMOCON verstehen wir eine hochgenaue steck-, respektive trennbare optische Verbindungen, bei welcher grosser Wert gelegt wird auf:

- einfache Montage und Unterhalt
- geringer Verlust grosse Störsicherheit
- galvanische Trennung zwischen Faseroptik und Elektronik
- geringer Platzbedarf

Die IMOCON Stecker sind Bestandteil des EFOQUARZ Sensor - und Laserprogramms. Mit diesem Stecker ist es möglich, einen bidirektionalen Signalaustausch respektive eine Signalauswertung zwischen Sensor- und Auswerteelektronik zu bewerkstelligen, ohne die Funktion des Sensors zu beeinträchtigen.

Anwendungsbereiche:
- Duplex Übertragung
- Laser – Modul
- Simplex Übertragung
- Drucksensor
- Beschleunigungssensor
- Vibrationssensor

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü