IMOLAP - EFOQUARZ

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

IMOLAP

Produkte-Details
IMOLAP - Verbindungselemente

Der IMOLAP gehört zu den steck- bzw. trennbaren, optischen Verbindungselementen, bei welchen grosser Wert gelegt wird auf:
- einfache Montage und Unterhalt
- geringen optischen Verlust
- grosse Störsicherheit
- hohe thermische Belastbarkeit

Die Ferrule (Hexaderform) lässt sich in der Halterung leicht einstecken und fixieren. Zwischen den parallelen Flächen befindet sich die metallisch beschichtete und eingelötete Faser mit der Einkoppelungsoptik. Auf beiden Seiten der parallelen Flächen sind die beiden Führungsprismen in einem 90° Winkel angeordnet. Die Einkoppelungseffizienz hängt weitgehend vom Kerndurchmesser der Faser ab, bei:

- 100 μ = 60 %
- 150 μ = 70 %
- 200 μ = 80 %
- 300 μ = 85 %
- 400 μ = 90 %

Vorteile:
- nur ein Bauteil (Faser mit Hexaeder Ferrule)
- hohe Systemstabilität
- hohe thermische Belastbarkeit: von – 40 bis +180°C
- einfache Montage

Anwendungsbereiche:
- C-Mount Laserdiode Modul
- Medizinaltechnik
- Pumpen von Festkörperlaser
- Materiabearbeitung

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü